Hallenturnier in Plaidt am 05.01.2009
Nach einer Superleistung errang das Team der C-Jugend den ersten Platz im Pellenz-Cup 2009

Am 05.01.2009 nahm das Team der JSG Löf an einem Einladungsturnier in Plaidt, dem Pellenz Cup 2009 teil. Mannschaften von FV Engers II, TuS Emmelshausen II, SpvG Eisbachtal II. FC Plaidt II, JSG Immendorf, JSG Weitersburg, JSG Binningen und die JSG Löf waren der Einladung gefolgt. Diese Mannschaften boten den Zuschauern tollen Fußball.
Im ersten Gruppenspiel gegen den Gastgeber FC Plaidt trennte sich die JSG Löf 1:1. Die FV Engers gewann ihr erstes Spiel gegen die JSG Immendorf mit 3:1.
Im zweiten und anspruchsvollsten Gruppenspiel standen sich die JSG Löf und der FV Engers gegenüber und die JSG Löf siegte hochverdient mit 4:1. Im letzen Spiel der Gruppe A bezwang das Team die JSG Immendorf mit 2:1. Dadurch belegte die JSG Löf den ersten Platz in ihrer Gruppe und zog somit ins Endspiel ein.
In der Gruppe B belegte die JSG Binningen Platz 1 und so war das "Traumfinale" perfekt.
Die zwei befreundeten Mannschaften zeigten im Finale eine tolle Leistung. Einen 2:0 Vorsprung der JSG Binningen konnte in einen 3:2 Vorsprung gedreht werden. Nun war Binningen wieder am Zug und zog mit 4:3 in Front. 2 Minuten vor Schluss glich die JSG Löf zum verdienten 4:4 aus.
Im anschließenden 9-Meter-Schiessen bestätigte unser Torwart Kevin Michel wieder sein Können und hielt gleich drei 9-Meter-Schüsse.
Somit wurde unser Team Sieger des Pellenz-Supercup 2009 und bedankte sich mit einer Laola bei den mitgereisten Fans Helmut Schunk, Jörg Rottländer, David Port und Birgit Seifert.
Torschützen: Tim Rösen: 1, Maik Gödert: 2, Simon Horbert: 2, Jan Rottländer: 3 und Simon Seifert: 3


Bild von Rainer Forster

v.l.n.r- hintere Reihe :
Trainer Udo Seifert, Marc Schunk, Tim Rösen, Simon Ibald, Maik Gödert, Kevin Michel und Fanvertreter David Port,
vordere Reihe:
Marvin Forster, Jan Rottländer, Simon Seifert, Simon Horbert