,

Tolles Erlebnis für unsere E-Jugend

Im Rahmen der Aktion "Mein Wunsch-Trikot" von der Rheinzeitung und Fielmann hat unsere E-Jugend einen Trikotsatz gewonnen. Dieser wurde unseren Kindern beim Zweitligaspiel zwischen der TUS Koblenz und dem 1.FC Köln am 22.09.2007 im Stadion Oberwerth überreicht.
Nach Bekanntgabe des Gewinns an unsere E-Jugend war die Vorfreude der Kinder auf das Zweitligaspiel in Koblenz riesig. Mit 17 Kindern und 6 Betreuern fuhr man mit dem Zug zum Hauptbahnhof nach Koblenz. Von dort nahmen wir den Shuttelbus Richtung Stadion. Die letzten Meter von der Bushaltestelle Richtung Stadion wurden zu Fuß zurückgelegt. Kurz vor 13 Uhr standen wir am vereinbarten Treffpunkt und warteten auf einen Mitarbeiter der Rhein-Zeitung.


Gespanntes Warten bis zum "Auftritt"

Nach einer kurzen Ansprache bzgl. Verhalten und weitere Vorgehensweise konnten wir endlich unseren Trikotssatz in einer Nebenkabine des Stadions entgegennehmen. Nachdem alle Kinder ihre neuen Trikots angezogen hatten, wurden wir abgeholt und ins Innere des Stadion geführt. Ganz aufgeregt und gespannt warteten die Kinder bis sie den Rasen betreten durften. Die Jungs wurden vom Stadionsprecher vorgestellt.


Jubel der E-Jugend im Stadion

Unser Mannschaftskapitän konnte eine erste Kostprobe seiner Interviewtauglichkeit vor 15.000 Zuschauern geben. Er bekam einige Fragen gestellt und beantwortete diese ganz unaufgeregt.


Erstes Interview vor 15.000 Zuschauern

Nach diesem ersten Höhepunkt durften die Kinder einschl. der Betreuer das Spiel der beiden Mannschaften unterhalb der Haupttribüne verfolgen. Man hatte viel Spaß an diesem abwechslungsreichen Spiel, obwohl das Ergebnis nur einen zufrieden stellte. Trotz der Niederlage für die TUS war es für die Kinder ein unvergessliches Erlebnis. Nach dem Spiel gingen wir alle zu Fuß bis zum Bahnhof und fuhren mit dem Zug zurück nach Löf, wo die Kinder gegen 18 Uhr von ihren Eltern abgeholt wurden.
Ein besondere Dank gilt zum einen unserem Trainer Stefan Schunk, der sich an dem Gewinnspiel beteiligt hat und der Rhein-Zeitung, die den Ablauf im Stadion vor und während des Spiels toll organisierte.

Hier gehts zum Bericht der Rhein-Zeitung