Tischtennis - 7. Mosel Team -Cup:

2. Platz
1. Platz
3. Platz
4. Platz
Sylvester Swerczynski/Thorsten Grützmacher
Alexander und Günter Döll
Phillip Guse/Marcel Hippchen
Steven Schneider/MirkoHeuft
TuS Horchheim
TTG Pellenz
SG Sinzig/Ehlingen
SV Eintracht Mendig /TTG Kottenheim-Bell


Eine schweißtreibende Angelegenheit / 3. Fritz-Walter E-Jugend-Pokal in Löf
Alles andere als Fritz-Walter-Wetter herrschte am 19. August auf dem Sportplatz in Löf als sich die "Besten aus dem Südwesten" zum 3. Fritz-Walter-E-Jugendpokal trafen. Anstrengende 37 °C erwarteten die Teilnehmer und sorgten für eine entsprechend hohe Nachfrage an kühlenden Getränken und vor allem an Schatten. Es war uns in diesem Jahr gelungen weitere hochklassige Mannschaften für dieses Turnier zu gewinnen. Neben den in der Vorankündigung genannten Spitzclubs haben sich die JSG Alterkülz und der SV Untermosel für dieses Turnier qualifiziert. Die Partien waren trotz der hohen Temperaturen stets hart umkämpft und zeigten teilweise sehenswerte Spielzüge. Unser Team, wie immer bestens betreut von Oliver Castenholz und Stefan Weckbecker, hat sich in seiner Gruppe hervorragend geschlagen. Zwar wurde keines der beiden Spiele gewonnen, aber vor allem in der Partie gegen den FSV Frankfurt gab es zu Beginn tolle Chancen, um in Führung zu gehen. Die Latte und ein starker Torhüter bewahrten das Team aus Frankfurt vor einem Rückstand. Leider war es dann so, dass der Gegner seine Chancen konsequenter nutzte und das Spiel dann doch verdient mit 4:0 gewann. Auch das zweite Gruppenspiel gegen Borussia Mönchengladbach wurde mit 5:0 verloren. Alle Spieler unseres Teams wurden eingesetzt. Jeder hatte die Möglichkeit ein paar Minuten gegen solch prominente Gegner zu spielen. Im Platzierungsspiel gegen die JSG Alterkülz setzte sich unser Team verdient mit 2:0 durch. Im Spiel um Platz 9 musste sich unser Nachwuchs dem Gegner und den Temperaturen geschlagen geben. 0:7 hieß es am Ende im Spiel gegen Eintracht Trier. Turniersieger wurde die Mannschaft des 1. FC Köln, die das Endspiel gegen Eintracht Frankfurt mit 2:1 gewann. Alle Teilnehmer waren sich einig das es eine gelungene Veranstaltung war. Einige Trainer haben bereits signalisiert, dass sie sich über eine Einladung im nächsten Jahr sehr freuen würden. Der SV Hatzenport-Löf möchte sich bei allen Sponsoren sowie Toto-Lotto und der Fritz-Walter-Stiftung für die tolle Unterstützung bedanken. Ohne deren Hilfe wäre eine derartige Veranstaltung nicht möglich gewesen.

Eindrücke vom Turnier bei Klick auf das Foto!


Zur Ergebnisliste geht's bei Klick aufs Vorschaubild!


Fußballferiencamp der Dürener Fußballschule 2012
Auch in diesem Jahr fand im Juli wieder ein Fußballferiencamp statt.
Bilder vom Fußballcamp der Dürener Fußballschule 2012

zum Vergrößern bitte die einzelnen Fotos anklicken



Überdachungen für Trainer und Ersatzspieler

In den vergangenen Wochen haben die Seniorenspieler des SV Hatzenport-Löf ihre Trainer öfter im Regen stehen lassen, nicht so der Vereinsvorstand. Er hat zum Schutz für Trainer und Ersatzspieler professionelle Trainerbänke angeschafft. Die beiden Überdachungen wurden von fleißigen Helfern installiert. Nun können die Trainer und Ersatzspieler der Seniorenmannschaften, aber vor allen Dingen der außerordentlich erfolgreichen Jugendabteilung, vor Nässe geschützt die Spiele verfolgen.

Ein herzliches "Dankeschön" gilt den handwerklich geschickten Helfern
für die Installation der Überdachungen,
ein ganz besonderer Dank geht an die Fa. Metallbau Marco Löhr für die tolle Unterstützung.


Neues von unseren Werbepartnern
Das Familienunternehmen Hünten Fleischwaren, langer Sponsor des SV Hatzenport - Löf, glänzt jetzt mit neuem Firmenlogo. Selbstverständlich wurde auch die Bande im Alzbach-Stadion auf den neusten Stand gebracht.

Im Bild zu sehen v.l.n.r ( Klaudia Kaiser Geschäftsführerin, SV Christian Schuhmacher )



Fritz Walter Abend in Kastellaun:
Beim Abend zu Ehren der Legende des deutschen Fußballsports erhielt der SV Hatzenport-Löf eine Spende aus der Fritz-Walter-Stiftung in Form von Bällen, T-Shirts und Fahnen.

(zum Vergrößern bitte anklicken)

Im Beisein von 54er-Weltmeister Horst Eckel und FCK-Legende Hans-Peter Briegel
nahm Manfred Lietz diese dankend für den Verein entgegen.
Einen ausführlichen Bericht des Abends gibt es hier.


Tischtennis - Das Double ist geschafft:
Das 1. Aprilwochenende endet für die 3. Herrenmannschaft mit einem sensationellen Doppel-Erfolg.
Nach dem Gewinn der Meisterschaft am 01.04. mit einem unangefochtenen 9:0 Sieg gegen Kehrig V gelang es dem Team sich am 03.04. zunächst im Pokal-Halbfinale
gegen TuS Kaisersesch 1 durch zu setzen.
Das darauf folgende Pokal-Finale gegen TuS-PSV Bad Neuenahr-Ahrweiler 5 konnten die Herren 3 in einem bis zum Schluss spannenden Fight mit 4:3 für sich entscheiden.
Somit glückte ihnen zum 1. Mal in der Vereinsgeschichte das Double.
Weiter geht es nun am 30.04. beim Pokal auf Verbandsebene.


Neue Spielerkabinen auf dem Sportplatz

Wer in den letzten Wochen auf dem Sportplatzgelände war hat sicherlich die Schmuckstücke bewundert, die am Spielfeldrand stehen.
Zwei bundesligataugliche Spielerkabinen stehen jetzt für Trainer, Betreuer und Ersatzspieler zur Verfügung.
Angefertigt und uns zur Verfügung gestellt wurden die Spielerkabinen von der Firma Metall und Elektro Marco Löhr aus Löf.
An dieser Stelle hierfür ein ganz herzliches Dankeschön im Namen des SV Hatzenport-Löf.



1. Alzbachcup für Juniorenmannschaften
Spannung pur, tolle Tore und ein Hauch von großer Fußballwelt

Nach über einem Jahr intensiver Planung war es endlich soweit, Samstag, 22. August und
die „große Fußballwelt“ war zu Gast in Löf.
Mehr dazu hier


Zur Galerie bitte Fotos anklicken


Sportwoche 2010 – ein kleiner Rückblick:
Los gings am Samstag, 14.08. mit dem Qualifikationsturnier zum Alzbachcup für E-Jugend-Mannschaften.
Mehr dazu hier

 

„Bewegte Köpfe denken schneller“ - Wir haben gewonnen !
Im Rahmen der Kooperation „Schule und Verein“ des Landessportbundes Rheinland-Pfalz haben
sich die Grundschule Löf und der SV Hatzenport Löf sowie über 50 weitere Kooperationen für ein
Spielfest beworben.
Mit 375 abgegebenen Stimmen gehören wir zu einem der drei Gewinner im Rheinland. Im Namen
der Grundschule Löf und des SV Hatzenport-Löf möchten wir allen recht herzlich danken, die uns
mit der Abgabe ihrer Stimme tatkräftig unterstützt haben.

bitte Foto anklicken
Es ist vorgesehen das Spielfest im Rahmen der diesjährigen Sportwoche am Sonntag, dem 15.
August – also unmittelbar vor Beginn des neuen Schuljahres – auf dem Sportplatz in Löf zu
veranstalten. Wir laden hierzu natürlich schon jetzt alle Kinder aus Löf, Kattenes, Hatzenport sowie
der näheren Umgebung ganz herzlich ein um einen tollen Tag mit uns zu erleben.
Neben dem Spielmobil des Landessportbundes Rheinland-Pfalz möchten wir natürlich noch
weitere Überraschungen bieten. Hierzu sind Anregungen – insbesondere der Kinder – natürlich
gerne willkommen.


Neues von unseren Werbepartnern
Der SV Hatzenport- Löf hat mit Stefan Zerwas ( dwt Diamat - Wasserstrahltechnik ) einen neuen Werbepartner für sich gewinnen können. Wir bedanken uns für die Unterstützung in Form einer Bandenwerbung bei Herrn Zerwas.

Im Bild zu sehen v.l.n.r ( Stefan Zerwas, SV Christian Schuhmacher )


Toller Erfolg der D1-Jugend
24 Punkte und 60:3 Tore!

Das ist die Ausbeute unserer D1 – Jugend in der Qualifikationsstaffel 7.
Verlustpunktfrei aus acht Spielen gelang den Jungs ein souveräner Staffelsieg
und damit die Qualifikation zur Kreisliga.

Die Abschlusstabelle:


Neues von unseren Werbepartnern
Christian Schuhmacher vom SV Hatzenport-Löf konnte im November eine neues Banner für das "Alzbach Stadion" entgegennehmen.
Der Verein bedankt sich bei Werner Muders (Allianz Versicherung) für diese Unterstützung.

Im Bild zu sehen v.l.n.r.: ( SV Christian Schuhmacher, Werner Muders )


Europapokalkrimi in der Sonnenringhalle
Am Ende hielt das Europapokalspiel zwischen dem mehrmalige Deutschen Mannschaftsmeister,
Pokal- und Europapokalsieger TTC Zugbrücke Grenzau und dem italienischen Vertreter A.S.D.
Tennistavolo 91 Este in der Drittrundenbegegnung im Rahmen des ETTU-Europapokals alles,
was man sich im Vorfeld davon versprochen hatte.
Hochklassiges Tischtennis, spektakuläre Ballwechsel, Kampf um jeden Punkt, Dramatik pur über fast
vier Stunden bis wirklich zum allerletzten Punkt und tolle Stimmung in einer sehr gut gefüllten Sonnenringhalle.

Mehr dazu hier


Sportwoche 2009
Ein buntes und abwechslungsreiches Programm hatte auch die diesjährige Sportwoche zu bieten.
Neben diversen Vorbereitungsspielen für die anstehende Saison fanden auch einige hochkarätige Turniere statt.
Los ging`s am Samstag, 15. August, mit der traditionellen Dorfmeisterschaft. Bei herrlichem aber etwas zu heißem Fußballwetter wurden packende und spannende Spiele zwischen den sieben teilnehmenden Mannschaften ausgetragen.
In den Platzierungsspielen belegte das Team Kattenes den dritten Platz. Im Endspiel standen sich die Focusbrüder und das Team Hatzenport gegenüber. Konnte sich in der Vorrunde noch Hatzenport durchsetzen, so bewiesen die Focusbrüder im Endspiel den längeren Atem und konnten verdient ihren Vorjahrestitel verteidigen.

zum Vergrößern bitte Foto anklicken

Ein besonderes Highlight der Sportwoche war das hervorragend besetzte E-Jugendturnier am Samstag, 22. August. Neben SV Eintracht Trier 05, TuS Mayen, Germania Metternich sowie einigen lokalen Teams wie Löf und Oberfell waren auch die erstklassig besetzten Fußballschulen aus Düren und Hennef am Start. Einziger Wermutstropfen war die kurzfristige Absage der
Fußballschule Köln. Insbesondere die so genannten „Kleinen“ spielten an diesem Tag hervorragend mit. So war z.B. für den hoch gehandelten TuS Mayen bereits in der Vorrunde Endstation. Unsere E spielte eine sehr gute Vorrunde, im Viertelfinale war gegen die Fußballschule Düren jedoch kein Kraut gewachsen. Ebenso hervorragend spielten die Nachbarn aus Oberfell, die im Viertelfinale Germania Metternich im Siebenmeterschießen ausschalteten und sich erst im Spiel um den dritten Platz der Dürener Fußschule geschlagen geben mussten. Das Endspiel bestritten Eintracht Trier und die Fußballschule Hennef. Die Kids der Fußballschule ließen ab der ersten Minute keinen Zweifel aufkommen, wer die beste Mannschaft am Start hatte und gewann verdient das Turnier . An dieser Stelle nochmals ein Glückwunsch und Dankeschön an alle Mannschaften für den tollen Fußball und das schöne Turnier.
Für das nächste Jahr ist ebenfalls wieder ein hochkarätig besetztes Turnier geplant. Namen werden an dieser Stelle noch keine verraten, wir können aber einige Überraschungen versprechen.
Am Sonntag, 23. August fand zum Abschluss ein D-Jugendturnier mit fünf Mannschaften statt.
Die D2, die nur mit Spielern des jüngeren Jahrgangs angetreten war, hatte es naturgemäß gegen die durchweg körperlich überlegenen Gegner schwer und konnte daher lediglich ein Unentschieden für sich verbuchen.
Umso besser lief es für die D1. Neben einem Unentschieden gegen die SG Elztal gewann die Mannschaft sämtliche andere Partien überlegen und wurde verdient Turniersieger. An dieser Stelle nochmals einen herzlichen Glückwunsch.


Ballspende
Eine großzügige Ballspende in Form von acht Spielbällen erhielt die 1. Mannschaft der SG Löf/Lehmen/Hatzenport im Rahmen des Vorbereitungsspiel gegen den FC Urbar von der Postbank.
Vor Beginn des Spiels überreichte die für die Untermosel zuständige Finanzmanagerin der BHW Postbank Finanzberatung AG - Frau Sabine Land aus dem Beratungscenter Mendig die Bälle an Trainer Arnd Rüber.
Wir möchten uns bei der Postbank ganz herzlich für die tolle Spende bedanken.

zum Vergrößern bitte Foto anklicken


Drei Tage Spaß beim Fußball-Camp des SV Hatzenport-Löf
Vom 16.-18.07. veranstaltete der SV Hatzenport-Löf in Verbindung mit der Dürener Fußballschule auf dem Kunstrasenplatz in Löf ein Fußball-Camp für Kinder im Alter von 6-16 Jahren. Nach der sehr erfolgreichen Premiere im letzten Jahr folgten dieses Jahr insgesamt 37 Kinder dem Aufruf, welche drei Tage lang, bei gutem Wetter, von ausgebildeten Trainern von morgens 9:00 Uhr bis nachmittags 16:00 Uhr betreut wurden.
Die Kinder wurden in drei Gruppen, welche nach ihrem Alter zusammengesetzt wurden, eingeteilt. In diesen Gruppen absolvierten die Kinder einzelne Trainingsschwerpunkte. Nach der morgendlichen Trainingseinheit gab es um 12:00 Uhr ein gemeinsames Mittagessen auf dem Sportplatz und nach einer Mittagspause folgte die zweite Trainingseinheit.
Um 16:00 Uhr konnten die Eltern ihre Kinder wieder frohgelaunt und natürlich auch ein wenig kaputt abholen.
Am Samstag, dem letzten Tag des Camps, hatte der veranstaltende SV Hatzenportz-Löf noch einen "Klein-Torschuß-Wettbewerb" vorbereitet, bei dem es attraktive Preise zu gewinnen gab. Im Anschluss gab es noch ein Abschlussgrillen, bei dem alle noch anwesenden Eltern, Großeltern und Kinder bis in die frühen Abendstunden eine tolle Veranstaltung über drei Tage ausklingen ließen.
Nachdem das Camp, auch in diesem Jahr, bei allen Beteiligten so gut ankam, wird einer Wiederholung und damit der Etablierung über die nächsten Jahre nichts im Wege stehen.


SG Löf/Lehmen/Hatzenport steigt in Kreisliga A auf
Zum Abschluss einer langen Saison mit vielen Höhepunkten aber auch Durststrecken gab es doch noch das lang herbeigesehnte Happyend.
Durch einen souveränen 4:0 Erfolg im letzten Saisonspiel gegen den SC Kirchwald löste die erste Mannschaft der SG Löf/Lehmen/Hatzenport das Ticket zum Aufstieg in Kreisliga A Rhein /Ahr.
Der lang herbeigesehnte Erfolg wurde anschließend noch ausgelassen bis in die frühen
Morgenstunden gefeiert.

Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft sowie das Trainerteam Arnd Rüber und Hans-Werner Becker für diesen tollen Erfolg !


Fußballferiencamp und Fußballschule beim SV Hatzenport-Löf
Nach der hervorragenden Resonanz im letzten Jahr findet auch im Jahr 2009 wieder ein Fußballferiencamp in Zusammenarbeit mit der Dürener Fußballschule in Löf statt.

„Sag es mir – und ich vergesse es“ „Zeige es mir – und ich behalte es“
„Beteilige mich daran – und ich verstehe es“.
Diese drei Sätze bestimmen hauptsächlich die Trainingsphilosophie der Dürener
Fußballschule. Die Fußballschule legt ins besondere großen Wert auf die Trainer und deren Trainingsqualitäten auf dem Platz. So befinden sich im Trainerstab u.a. Trainer der Nachwuchsabteilungen vom 1. FC Köln, FC Schalke 04; VfB Stuttgart und TuS Koblenz.
Der Ball und das Kind stehen dabei immer im Mittelpunkt. Den natürlichen
Bewegungsdrang nutzend, lernen die Kinder ohne Zeit- und Leistungsdruck das Einüben, sowie das Verbessern der individuellen Technik und der Koordination.

Das Camp findet statt vom 16. - 18. Juli 2009. Im Preis von 90 Euro ist die komplette Verpflegung (warmes Mittagessen, Getränke usw.) mit enthalten.

Neben dem Feriencamp hat die Dürener Fußballschule auch in diesem Jahr wieder einen ihrer Fußballschulenstützpunkte in Löf. Jeweils mittwochs von 15 – 18 Uhr finden die Einheiten auf dem Kunstrasenplatz in Löf statt.

Nähere Informationen zum Fußballfereincamp und zur Fußballschule erteilen Ihnen auch gerne:
Ralf Ackermann, Tel. 02605 2010 oder
Jens Schmitt, Tel. 02605 960984


Bambini-Treff in Löf
Äußerst erfolgreich verlief der erste Bambini-Treff des SV Hatzenport/Löf. Insgesamt 13 Mannschaften aus nah und fern fanden sich am Samstag, 25. April 2009, auf dem schönen Sportplatzgelände in Löf ein, um auf spielerische Art an ein Fußballturnier herangeführt zu werden. Ergebnisse und Tabellen spielten hierbei keine Rolle, so dass sich jede Mannschaft am Ende des Turnieres als Sieger fühlen durfte.

Mehr dazu bei Klick auf das Foto

Spendenübergabe an die Turnkinder des SV Hatzenport-Löf
VR Bank Rhein-Mosel eG sponsert der Turnabteilung ein neues Sprungbrett

Mirco Glesius übergab den Kindern in der letzten Turnstunde ein neues Sprungbrett.

Die Kinder bedankten sich recht herzlich und zeigten Herrn Glesius dann,
was mit so einem Brett für Sprünge möglich sind.


Neues von unseren Werbepartnern
Der SV Hatzenport- Löf hat mit Stefan Schmidt ( Quad - Venture ) einen neuen Werbepartner für sich gewinnen können. Wir bedanken uns für die Unterstützung in Form einer Bandenwerbung bei Herrn Schmidt.
Mit einem Klick auf der Seite Werbepartner, kann man sich selbst ein Bild der Tourmöglichkeiten machen. Ein Besuch auf der Homepage lohnt sich.

Im Bild zu sehen v.l.n.r.: ( SV Christian Schuhmacher, Stefan Schmidt )

Grafik - Studio Werner Kley, langer Partner und Sponsor des SV Hatzenport - Löf, glänzt jetzt mit neuer Werbung. Selbstverständlich wurde auch die Bande im Alzbach-Stadion auf den neusten Stand gebracht.

Im Bild zu sehen v.l.n.r.: ( SV Christian Schuhmacher, Werner Kley )


Der SV Hatzenport-Löf zu Gast bei Antenne 98
Im Rahmen der Hörfunksendung „Die Vereinsantenne“ waren am Samstag, dem 7. Februar,Thomas Groß, Klaus Boosfeld und Klaus Möhlig von 12-14 Uhr Gäste beim lokalen Koblenzer Radiosender Antenne 98.

Neben einem ausführlichen Vereinsportrait, den sportlichen Aktivitäten und Erfolgen der einzelnen Abteilungen in den vergangenen Monaten und Jahren wurden auch die geplanten Aktivitäten des Vereines für die nähere Zukunft vorgestellt.

Moderiert wurde die Sendung von Jennifer de Luca.


Spendenübergabe an Bambinis:
Neu eingekleidet wurden die jüngsten Kicker des SV Hatzenport-Löf sowie deren Trainer.
Ab sofort werden die Bambinis mit einheitlichen Trainingsanzügen zu ihren Turnieren reisen. Großzügig unterstützt wurde die Anschaffung von der VR Bank Rhein-Mosel eG, Zweigstelle Löf, mit einer Spende von 250 Euro.
Die beiden Trainer Stefan Weckbecker und Oliver Castenholz tragen ab sofort ein von den Spielereltern gesponsertes und gestaltetes T-Shirt mit den Namen aller Bambinis.

Das Bild zeigt die Bambinis des SV Hatzenport-Löf, die beiden Trainer sowie den Geschäftsstellenleiter der VR Bank Rhein-Mosel eG, Mirko Glesius.

Zum Vergrößern mit der Maus aufs Bild
Unten von links: Jan Wierczioch, Yannik Steuer, Luca Noll, Noah Castenholz
Mitte von links: Lea Marie Mayer, Jalen Robisch, Lorenz Schrader, Marvin Weckbecker, Carlos Künster
Oben von links: Mirko Glesius, Oliver Castenholz, Stefan Weckbecker


Hallenturnier in Plaidt am 05.01.2009
Nach Superleistung errang C-Jugend den ersten Platz im Pellenz-Cup 2009

Am 05.01.2009 nahm das Team der JSG Löf an einem Einladungsturnier in Plaidt, dem Pellenz Cup 2009 teil. Mannschaften von FV Engers II, TuS Emmelshausen II, SpvG Eisbachtal II. FC Plaidt II, JSG Immendorf, JSG Weitersburg, JSG Binningen und die JSG Löf waren der Einladung gefolgt. Diese Mannschaften boten den Zuschauern tollen Fußball.

Mehr bei Klick auf das Foto


Tischtennis: Herren Vereinmeisterschaft 2009:

Einzel
Doppel
Hobby
Zum Vergrößern bitte die Fotos anklicken


Grün-Weiss Echo
Die aktuelle Ausgabe unserer Vereinszeitschrift ist da.

Bitte auf das Titelbild klicken


Spielorte der Rückrunde der SG Teams
Turnusgemäß finden die Heimspiele der ersten Mannschaft in der Rückrunde auf dem
Kunstrasen in Löf statt.
Los geht’s bereits am Sonntag, dem 30. November um 14.30 Uhr gegen die SG Ürsfeld.
Das Team von Trainer Arnd Rüber hofft auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung !!
Die zweite und dritte Mannschaft tragen ihre Rückrundenbegegnungen in Lehmen aus.
Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte unseren Fußballseiten.


E-Jugend JSG Löf I - Staffel 13 - Staffelsieger Herbst 2008
Toller Erfolg für die E-Jugend der JSG Löf I !

Hintere Reihe v.l.: Joshua Göbel, Justin Chzepanski, Moritz Jonas, Leon Gietzen, David Kaiser
Mittlere reihe v. l.: Jannik Stein. Eric Hidien, Lukas Boosfeld, Tobias Löhr, Leon Rüdell
Vordere Reihe v. l.: Yannik Warm, Simon Weber, Salem Ghanem, Jan Gibbert, Sarah Künster
Es fehlen: Alan Mamin, Michael Schletgauer, Benedikt Kurig, Robin Thillmann

In einem tollen Spiel gegen den Maifelder SV I sicherten sich die E-Junioren der JSG Löf I den Sieg in der Staffel 13 im Rhein Ahr Kreis. Durch diesen Erfolg hat sich die Mannschaft für die im März 2009 beginnende Kreisliga qualifiziert und trifft dort u.a. auf die Mannschaften aus Mayen und Polch.


3. Mosel Team-Cup!!!
Zum dritten Mal veranstaltete der SV Hatzenport-Löf am 1. November den Mosel Team-Cup für Zweier-Mannschaften.
24 Teams aus dem TTVR spielten in acht Dreier-Gruppen um den Sieg.
Pünktlich um 12 Uhr begrüßten Abteilungsleiter Thomas Groß und der erste Vorsitzender Klaus Möhlig die Teams und Zuschauer zum Turnier.
mehr dazu bei Klick auf die Fotos

Gauliga- Gerätturnen
Rückrunde


mehr dazu bei Klick auf das Foto

Am Sonntag, dem 26.Oktober, fuhren zwei Turnerinnen des SV Hatzenport-Löf zur Rückrunde des Gauligawettkamf nach Mühlheim.

Athletik-Cup des TVM Mittelrhein
Junge Turnerinnen wussten zu begeistern

zum Vergrößern Klick auf das Foto

Es war schon beeindruckend, welch tolle Leistungen die 6 bis 12-jährigen Mädchen am Samstag, 30.08.2008, in der Sonnenringhalle brachten.
Der Tunverein Mittelrhein hatte zum fünften Male den Athletik-Pokal in Löf ausgerichtet. Spielerisch leicht wirkte es, wie die jungen Mädchen ihre Übungen absolvierten. An verschiedenen Geräten wurden vorgeschriebene Übungen von den Punktrichtern bewertet.

Mehr dazu hier!


Erste-Hilfe-Sets für die SG Teams
Passend zum Saisonstart wurde die 1. bis 3. Mannschaft der SG Löf/Lehmen/Hatzenport von ihrem Sponsor Praxis Herbert Mähler mit drei voll ausgestatteten medizinischen Notfall-Koffern unterstützt. Der Trainer der ersten Mannschaft, Arnd Rüber, nahm einen der Koffer stellvertretend für seine Mannschaft in Empfang, während die Koffer der 2. und 3. Mannschaft Christian Schuhmacher entgegen nahm. Der Verein bedankt sich -auch im Namen aller Spieler- recht herzlich bei Herbert Mähler für seine großzügige Unterstützung.

v.l.n.r Christian Schuhmacher, Arnd Rüber, Herbert Mähler
(Zum Vergrößern mit der Maus aufs Bild)


E-Jugend - Turnier in Löf:
Erstmals fand auf dem Kunstrasenplatz in Löf am 15.08.2008 im Rahmen der Sportwoche ein E-Jugendturnier mit acht Mannschaften aus der Region statt.
Mehr dazu hier!


"Focus Tag Brüder" sind Dorfmeister 2008

Mehr bei Klick auf das Foto


Drei Tage Spaß beim Fußball-Camp des SV Hatzenport-Löf
Vom 17. - 19.07. 2008 veranstaltete der SV Hatzenport-Löf in Verbindung mit der Dürener Fußballschule auf dem Kunstrasenplatz in Löf ein Fußball-Camp für Kinder im Alter von 6 - 16 Jahren. Dem Aufruf folgten insgesamt 53 Kinder, welche drei Tage lang, bei gutem Wetter, von ausgebildeten Trainern von morgens 9:00 Uhr bis nachmittags 16:00 Uhr betreut wurden. Die Kinder wurden in vier Gruppen, welche nach ihrem Alter zusammengesetzt wurden, eingeteilt. In diesen Gruppen absolvierten die Kinder einzelne Trainingsschwerpunkte. Nach der morgendlichen Trainingseinheit gab es um 12:00 Uhr ein gemeinsames Mittagessen auf dem Sportplatz und nach einer Mittagspause folgte die zweite Trainingseinheit. Um 16:00 Uhr konnten die Eltern ihre Kinder wieder frohgelaunt und natürlich auch ein wenig kaputt abholen.
Am Samstag, dem letzten Tag des Camps, hatte der veranstaltende SV Hatzenportz-Löf noch ein "Klein-Torschuß-Wettbewerb" vorbereitet, bei dem es attraktive Preise zu gewinnen gab. Im Anschluss gab es noch ein Abschlussgrillen, bei dem alle noch anwesenden Eltern, Großeltern und Kinder bis in die frühen Abendstunden eine tolle Veranstaltung über drei Tage ausklingen ließen. Nach dem die Veranstaltung bei allen Beteiligten so gut ankam, wird einer Wiederholung im nächsten Jahr nichts im Wege stehen.
Zum Vergrößern die einzelnen Bilder anklicken

Neuer Werbepartner beim SV Hatzenport/Löf
Der SV Hatzenport - Löf konnte mit Herbert Mähler einen weiteren Sponsor gewinnen.
Wir bedanken uns für die Unterstützung in Form einer Bandenwerbung
im neuen Alzbach-Stadion.


v.l.n.r SV Christian Schuhmacher, Herbert Mähler
(Zum Vergrößern mit der Maus aufs Bild)


Gauliga- Geräteturnen

zum Vergrößern Klick auf das Foto
Am Samstag, dem 31. Mai, fuhren drei Turnerinnen des SV Hatzenport-Löf zur Hinrunde des Gauligawettkampfes nach Koblenz-Moselweiß. Zusammen mit drei Turnerinnen des TV Moselweiß bildeten sie eine Mannschaft. Insgesamt 19 Mannschaften verschiedener Altersklassen waren gemeldet, 6 Mannschaften davon im Alter von Michelle Heinen, Jana Hallemanns und Mona Schmidt des SV Hatzenport- Löf (9 und 10 Jahre).
Um 10.00 Uhr morgens war Wettkampfbeginn, und nach zwei von vier geturnten Geräten hatten sich die Mädchen der Turnfreunde Löf- Moselweiß auf den 4. Platz geturnt. Bei der Verkündigung des Zwischenergebnisses nach dieser Hinrunde konnten sich alle sogar über einen hevorragenden 3. Platz freuen. Umso mehr, da die Löfer Mädchen zum 1. Mal an einem Gauliga-Wettkampf teilnahmen.
Die Rückrunde findet im November in Mühlheim statt. Dann werden wir den Mädchen natürlich wieder die Daumen halten.

zum Vergrößern Klick auf das Foto


D-Jugend vertritt Schweden bei der Mini-EM
Die JSG hat sich unter über 100 teilnehmenden Teams für das Endturnier mit 16 Mannschaften
am 01. Juni in Neuwied qualifiziert.

mehr zum Turnier bei Klick auf das Foto


Wandertag der Turnabteilung des SV Hatzenport-Löf
Am Sonntag, dem 20. April 2008, um 14:00 Uhr trafen sich 66 große und kleine Wanderer vor der Sonnenringhalle in Löf.
Nach kurzer Verpflegungsplanung übernahm Turnvater Hans die Wanderführung.
Pünktlich zum Start kam das schöne Wetter raus und es wurde auf dem Weg hinter der Bahnstrecke Richtung Hatzenport schon richtig warm. Schnell bildete sich ein Lindwurm, die schnellen Füße vorneweg, die Familien mit den kleineren Kinder und ein beladener Kinderwagen zum Schluss.

(zum Vergrößern mit der Maus aufs Bild klicken)
Erster Zwischenstopp wurde an der Hatzenporter Johannes Kirche eingelegt und nach kurzem Auftanken ging es dann an den schweißtreibenden Berganstieg zur Rabenlay. Auf der Rabenlay legte man die zweite Pause ein, bei der die schöne sonnige Aussicht genossen wurde. Weiter ging es in Richtung alter Fuhrweg, durch die Alzbach bis zum Wanderziel Löfer Sportplatz. Nachdem dort der erste Durst gelöscht war, eroberten die Kinder, die alle wirklich gut gelaufen waren, schnell den Rasen, die Sprunggrube und umliegende Erdhügel.
Bei super Sonnenschein machten sich die Erwachsenen über Kaffee und andere Getränke her. Hier sei Herbert Grieß- Dany gedankt, der bei der Bewirtung mithalf.
Nach kurzer Wartezeit kam auch schon das vorbestellte Essen auf Rädern: Ca. 2m² Pizza, die reißenden Absatz fand.
Insgesamt war es ein super Tag mit einer tollen Wanderung, bei der Groß und Klein viel Spaß hatte.

(zum Vergrößern mit der Maus aufs Bild klicken)


Kurzbericht über die Jahreshauptversammlung des SV Hatzenport-Löf
Am 13.4. traf sich doch eine stattliche Anzahl von Vereinsmitgliedern im Bürgerraum der Sonnenring - Halle in Löf. Neben den Geschäftsberichten standen Ehrungen an. 9 Personen wurden von Herbert Hilger für die Erringung des Sportabzeichens geehrt, sodann wurde der langjährige Vorsitzende Fred Dietzler, der noch Jugendbetreuer, Geschäftsführer und lange Jahre Schiedsrichter für den Verein war, zum Ehrenmitglied ernannt. Günter Schmitt, unzählige Jahre als Schiedsrichter für den Verein tätig, wurde ebenso mit einem Präsent verabschiedet wie die frühere Abteilungsleiterin Christina Schunk. Nach den späteren Wahlen wurden dann auch Sonja Etzkorn und Herbert Hilger ehrenvoll verabschiedet.

zum Vergrößern die Bilder anklicken

Die Geschäftsberichte nahmen natürlich einen breiten Raum ein. Es wird versucht diese in Gänze auf unserer Homepage zu veröffentlichen, ansonsten werden Zusammenfassungen folgen. Nachdem die Kassenprüfer die ordentliche Kassenführung bestätigt hatten erfolgte die Entlastung des Vorstandes und Ortsbürgermeister Rudi Zenz führte die Neuwahlen durch. Zunächst bedankte er sich aber für die in den Abteilungen geleistete Arbeit und auch für alles, was sich beim Umbau des Sportgeländes getan hatte. Die Neuwahlen brachten zwei neue Vorstandsmitglieder hervor: Steffi Schram wurde neue Kassiererin, Klaus Boosfeld neuer Jugendleiter. Intern erfährt dieser aber weitere Unterstützung durch andere Betreuer. Der restliche Vorstand wurde wieder gewählt, ebenso war es beim Förderverein des SV Hatzenport-Löf, der vorher unter Leitung von Gerti Hilger getagt hatte.


zum Vergrößern aufs Bild klicken

Interessant waren natürlich alle Berichte, nach der an diesem Tage gegen den Liga-Primus Hausen erlittenen Niederlage gab Trainer Arndt Rüber trotzdem die Divise aus: vier Siege in den letzten vier Spielen = Aufstieg. Jochen Specht und Theo Ackermann gaben am Schluss noch diverse Anregungen, die der Vorstand auch umsetzen wird.

Hier geht es zu den Berichten der Abteilungen Tischtennis und Turnen.


RWE spendet 5 Trainingsbälle für die D-Jugend
zum Vergrößern mit der Maus auf die Bilder

Herzlichen Dank im Namen der Mannschaft


Neuer Werbepartner beim SV Hatzenport/Löf
Der SV Hatzenport-Löf ist stolz mit dem " Party Service Rainer Christ " den nächsten Werbepartner für den Verein gewonnen zu haben.
Wir bedanken uns für die Unterstützung und die tolle Bandenwerbung für das neue Alzbach Stadion.


Im Bild zu sehen.v.l.n.r.( Rainer Christ, Luca Christ, SV Christian Schuhmacher)
(Zum Vergrößern mit der Maus über das Bild fahren)


Neuer Werbepartner beim SV Hatzenport/Löf
Auch die Pizzeria "Roma" in Oberfell unterstützt seit diesem Monat den Sportverein des SV Hatzenport/Löf.
Für die neue Banderwerbung im Alzbach-Stadion bedankt sich der Verein bei Inhaber Chanchal Cheema.


v.l.n.r (SV Christian Schuhmacher, Chanchal Cheema, Jaideep Cheema)
(Zum Vergrößern mit der Maus über das Bild fahren)


Tolles Erlebnis für unsere E-Jugend
Im Rahmen der Aktion "Mein Wunsch-Trikot" von der Rheinzeitung und Fielmann hat unsere E-Jugend einen Trikotsatz gewonnen. Dieser wurde unseren Kindern beim Zweitligaspiel zwischen der TUS Koblenz und dem 1.FC Köln am 22.09.2007 im Stadion Oberwerth überreicht.

Mehr Infos dazu bei Klick auf das Foto


Junge Turnerinnen wussten zu begeistern
Es war schon beeindruckend, welch tolle Leistungen die 6 bis 12-jährigen Mädchen am Samstag, 01.09.2007, in der Sonnenringhalle brachten.
Der Tunverein Mittelrhein hatte zum dritten Male den Athletik-Pokal in Löf ausgerichtet. Spielerisch leicht wirkte es, wie die jungen Mädchen ihre Übungen absolvierten. An verschiedenen Geräten wurden vorgeschriebene Übungen von den Punktrichtern bewertet.

Mehr Infos dazu bei Klick auf das Foto


Dorfmeister 2007
8 Mannschaften spielten in der Vorrunde mit teils knappen, teils doch deutlichen Ergebnissen. Nach einer Zwischenrunde spielten um Platz 3 und 4: die Focus Brüder und die KG Immer Fröhlich. Nach Elfmeterschießen stand es dann 4:5 für die Mannschaft der KG. Im Endspiel waren die Hatzenporter um Andreas und Tobias Wilkening nicht zu bezwingen.


(Zum Vergrößern mit der Maus über das Bild fahren)
Sie gewannen 2:0 gegen die Mannschaft „ Sieg oder Spielabbruch“.
Die weiteren Platzierungen: 5. Team „Alzbach“; 6. „Netzroller“, 7. „Gassenhauer“ und 8. „die Gesetzlosen“.


Wieder eine neue Bandenwerbung im "Alzbach Stadion"
Diesmal kommt die Unterstützung in Form einer Bandenwerbung aus Kattenes.
Der Sportverein sagt Danke " Rita`s Treff "


v.l.n.r (SV Christian Schuhmacher, Rita Zens, Erwin Zens)
(Zum Vergrößern mit der Maus über das Bild fahren)


Eingangsschild Alzbach Stadion
Seit Neuestem ziert das Schild den Eingang zum Kunstrasenplatz.
Wir danken Werner Kley (Grafik-Studio Kley) für die freundliche Unterstützung und weiterhin gute Zusammenarbeit.

Foto v.l.n.r. Werner Kley, SV - Christian Schuhmacher


Sportplatzeinweihung
Bericht der RZ vom 20.08.07 zur Einweihung bei Klick auf das Foto


Aktion "Helft Martin"!
Super-Erfolg der Lotto-Elf!!!

Bericht der RZ vom 17.08.07 zum Spiel der Lotto-Elf bei Klick auf das Foto

mehr Informationen zur Aktion gibt es hier
und hier geht's zum Bericht aus der RZ vom 06.07.07

Die Resonanz auf den Aufruf zur Typisierung war riesengroß.
Mehr dazu hier

Erfolg der Typisierung: Ein Spender für Martin ist gefunden!
Mehr dazu hier


Neue Spielgemeinschaft vor Saisonstart

Bevor am Wochenende ab Freitag, 10.08.07 mit den Pokalspielen die Saison so richtig startet, standen noch einige Testspiele auf dem Programm. So konnten die Mannschaft SG I gegen den ambitionierten B-Ligisten (Kreis Koblenz) SV Waldesch ein 3-2 Sieg eingefahren werden (Torschützen waren Thomas Horn, Stephan Frießem und Michael Milles). Ebenfalls einen mit 7-2 verdienten Sieg gab es gegen den stark ersatzgeschwächten "Koblenz-A-Ligisten" VfR Eintracht Koblenz Karthause (Torschützen: Christoph. Bulger, Thomas Horn, Andreas Wilkening 5x).

Alle drei Teams der SG kamen auf den Sporttagen des TSV Lehmen zum Zuge. In einen Blitzturnier mit drei Mannschaften sahen die Mannen von Walter Simon stellenweise sehr gut aus, letztlich erzielte man Ergebnissen von 1-1 gegen SV Waldesch II und 0-1 gegen SG Wierschem/Lasserg II.

Am Sonntag morgen dann der Auftritt der SG II gegen die SG Oberfell/Niederfell. Aufgrund der Urlaubszeit noch nicht in Bestbesetzung agierten die Mannen von Hans Becker in der Mittagshitze im Sportpark des TSV Lehmen zunächst verhalten, nach der Halbzeitführung der Gäste fand die Elf dann besser ins Spiel, belohnt durch den Ausgleich durch Frank Groenenberg (63.). Kurz vor Schluß dann leider der entscheidende Treffer durch die Gäste (1-2 Endstand).

Am späten Nachmittag der Sporttage in Lehmen empfing die SG I die jungen/aufstrebenden Gäste des TSV Lay. Für Coach Arnd Rüber war es die vorletzte Möglichkeit, unter Wettkampfbedingungen das neue Team zu testen und sich einspielen zu lassen. In großer Hitze begann mal das Spiel bestimmend, die Halbzeitführung nach feiner Vorarbeit durch D. Fischer vollendetet A. Lellmann per Kopf (30.) verdient. Nach der Pause zunächst auf beiden Seiten zerfahrenes Spiel , dem entsprang der Ausgleich der Gäste durch einen direkt verwandelten Feistoß(58.). In der Schlussphase dann doch der verdiente Sieg mit 4-1 der SG (75. Dany, 85. und 90. Milles).

Es spielten: Andreas Zimmermann, Dennis May, Stephan Waldecker, Christoph Bulger, Christian Schuhmacher, Stefan Frießem, Andre Lellmann, Markus Dany, Daniel Fischer, Andreas Wilkening, Michael Milles, (Julian Janson, Sebastian Steffens, Kevin Tost).

Vorschau auf das Pokalwochenende:

10.08.- Freitag, 19.30 SG Weiler - SG I auf dem Sportplatz in Weiler
11.08.- Samstag, 16.00 SG Wierschem/Lasser II - SG III in Wierschem
11.08 - Samstag, 18.00 SG Wierschem/Lasserg I - SG II in Wierschem


Saisonstart der neuen Spielgemeinschaft SG Löf / Lehmen / Hatzenport !

Am Dienstag, dem 03.07.07, begann die Vorbereitung für alle Aktiven der neuen Spielgemeinschaft aus Löf, Lehmen und Hatzenport. Mit dem Spiel in Ochtendung am 07.07.07 wurde erstmals unter Wettkampfbedingungen getestet, wie das neue Gebilde "SG" aus den Startlöchern kommt. Im ersten Auswärtsspiel des Teams von Arnd Rüber auf dem Kunstrasen des Gastgeber aus Ochtendung wurden stellenweise schon bemerkenswerte Ansätze gezeigt, beim ebenfalls B-Ligisten erzielte Achim Sommer in der ersten Halbzeit den entscheidenden Treffer zum 1-0 Sieg. Die bisher feststehenden Neuzugänge (Johannes Schmitt, Stefan Frießem und Michael Milles) wurden hervorragend integriert. Natürlich wird zu Beginn der Saison häufig durchgewechselt, insgesamt 20 Akteure kamen zum Einsatz. Leider fiel das zweite Testspiel der Nicht-Anreise der 2. Mannschaft des TuS Mayen zum Opfer. Im ersten Vorbereitungsspiel der 2. Mannschaft gegen den stark ersatzgeschwächten C-Ligisten aus Treis-Karden (6 Stamm-Kräfte fehlten) kam die Elf von Hans Becker zu einem nie gefährdeten 8-0 Sieg.
Nach den nächsten Trainingseinheiten auf dem Kunstrasen in Löf geht es mit folgenden Testspielen weiter:
Donnerstag, 19.07. - 19.00 Uhr in Löf gegen Moselkern II
Freitag, 20.07 - 19.00 Spiel I. Mannschaft (ggf. Training?)
Samstag, 28.07. - 16.30 Uhr in Löf gegen SV Waldesch
Dienstag, 31.07.- 19.00 Uhr in Löf gegen VfR Koblenz
Sonntag, 05.08. - 11.30 Uhr (II. Mannschaft) in Lehmen (Sportwoche) gegen SG Oberfell/Niederfell
Sonntag , 05.08. - 17.00 Uhr (I.) in Lehmen (Sportwoche) gegen TSV Lay
Dienstag, 07.08. - 19.30 Uhr in Löf gegen den MSV Maifeld
Ab dem 10.08.07 Kreispokalwochenende mit allen drei SG-Teams!!!

Die ersten Meisterschaftsspiele beginnen mit Freitag, dem 17.08.07.


Neue Bandenwerbung für den Sportplatz
Christian Schuhmacher vom Sportverein SVHatzenport - Löf konnte am 27.06.2007 eine neue Bandenwerbung mit Freuden entgegen nehmen. Der Verein bedankt sich bei Jürgen Dany (Han Jopp) für diese Unterstützung und hofft, dass noch weitere folgen werden.


Im Bild zu sehen v.l.n.r. C.Schuhmacher, Jürgen Dany
(Zum Vergrößern mit der Maus über das Bild fahren)

Der SV Hatzenport-Löf bedankt sich für die Unterstützung in Form einer neuen Bandenwerbung bei der Firma Johann & Barz Bedachung GmbH.


v.l.n.r. (SV. D.Fischer, Johann jr., T.Johann, U.Barz, SV C.Schuhmacher)
(Zum Vergrößern mit der Maus über das Bild fahren)

Der SV Hatzenport - Löf freut sich über eine weitere Bandenwerbung.Wir bedanken uns bei unserem Vereinslokal "Zur Dorfschänke" für diese Unterstützung.


v.l.n.r. zu sehen ( Hubert Wirtz, Mechthild Wirtz, SV C. Schuhmacher )
(Zum Vergrößern mit der Maus über das Bild fahren)


SV Hatzenport-Löf und TSV Lehmen bilden Spielgemeinschaft !
Ab der Saison 2007/2008 kooperieren der SV Hatzenport-Löf und der
TSV Moselfeuer Lehmen im Fußball-Seniorenbereich und nehmen als
Spielgemeinschaft Löf/Lehmen/Hatzenport am Spielbetrieb
im Fußballkreis Rhein/Ahr teil.
Trainiert wird die erste Mannschaft von Arnd, Rüber, die zweite Mannschaft von Hans Werner Becker und die dritte Mannschaft von Walter Simon.
Spielort der ersten Mannschaft ist in der Hinrunde Löf. Die zweite und die
dritte Mannschaft spielen in der Hinrunde in Lehmen. In der Rückserie wird
der Spielort für die einzelnen Mannschaften gewechselt.
Ansprechpartner sind:
* Lothar Ludwig, Hauptstr.44, 56332 Lehmen Tel.02607 1245
* Markus Dany, Nachtigallenweg 18, 56332 Löf, Tel. 02605 962475

Wir wünschen den Mannschaften und Ihren Trainern viel Erfolg in der
kommenden Saison!


2 besondere Highlights auf dem neuen Sportplatz!

VfR Niederfell gegen die Nationalelf aus Palästina

(Mehr dazu bei Klick auf das Foto)


(Mehr dazu bei Klick auf das Foto)


Verbandsgemeindeturnier der "Alten Herren" in Löf am 02.06.2007
Die Mannschaft des verdienten Amtspokalsiegers SV Hatzenport-Löf:

Mehr Informationen bei Klick auf das Foto

Sportplatzbau - Keine Zeit zum Wagenbau
Unter diesem Motto beteiligte sich der SV am Karnevalsumzug in Löf.
Und Bauleiter Moritz durfte dabei natürlich auch nicht fehlen!

Zum Vergrößern einfach auf die Fotos klicken.


Hallentag des SV Hatzenport-Löf 21.01.2007
Beim Hallentag am 21. Januar war die Weltmeisterin Jie Schöpp (Tischtennis)
zu Gast in der Sonnenringhalle in Löf und zeigte ein Training mit der Jugend
und lieferte einen Show-Kampf.


Traditionelle Winterwanderung 13.01.2007
Am 13. Januar fand unsere diesjährige Winterwanderung statt.
Mehr dazu bei Klick auf den Wanderer!


Auszeichung für ehrenamtlichen Einsatz
Beim DFB-Treffpunkt Ehrenamt in Niederzissen wurden Herbert Hilger
und Kurt Haupt für ihren Einsatz im Verein geehrt.
Mehr dazu bei Klick auf das Foto.


Tolles Ergebnis beim 1. Mosel Tischtennis – Cup

1. Platz
2. Platz

3. Platz


Athletikpokal des Turnverband Mittelrhein

Auch in diesem Jahr war der Athletikpokal wieder ein großer Erfolg.
Mehr dazu bei Klick auf das Foto.


Dorfmeister-Titel erfolgreich verteidigt

Am 11. Juni 2006 fand die diesjährige Dorfmeisterschaft statt.
8 Mannschaften spielten um den Turniersieg.
Im Endspiel standen sich dann das Team „In der Alzbach“
und eine B-Jugend-Auswahl gegenüber.
Nach der regulären Spielzeit trennte man sich unentschieden.
Ein Elfmeter-Schießen musste den Dorfmeister ermitteln.
Hier hat sich der Vorjahres-Sieger „Alzbach“, durchgesetzt.