Verbandsgemeindeturnier der "Alten Herren" in Löf am 02.06.2007
SV Hatzenport/Löf - SV Burgen 0:0
Gegen die in Unterzahl spielenden Burgener war man von Beginn an überlegen, konnte aber die zahlreichen Chancen nicht in Tore umsetzen. Der Gast war jederzeit durch Konter gefährlich, sodass das Spiel bis zum Schluss spannend blieb.
SV Hatzenport/Löf - TV Winningen 0:0
Im zweiten Spiel hatte man sich gegen die starke Mannschaft aus Winnigen viel vorgenommen. Zu Beginn lief es auch recht gut. Doch dann schlichen sich viele Ungenauigkeiten ein und man merkte und hörte die Unzufriedenheit deutlich. Letztlich war es ein gerechtes Unentschieden, mit dem unsere Mannschaft aber nicht zufrieden war.
SV Hatzenport/Löf - SV Untermosel 1:0
Im dritten Spiel musste ein Sieg her, um noch Chancen auf den Turniersieg zu haben. Von Beginn an entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in welchem unsere Mannschaft mit zunehmender Spieldauer immer stärker wurde. So erzielte diese in der zweiten Hälfte, nach schönem Anspiel aus dem Mittelfeld, durch Thomas Horn den verdienten Siegtreffer und hatte sich für das Endspiel gegen Winnigen qualifiziert.
SV Hatzenport/Löf - TV Winningen 1:0
Im Finale trafen zwei gleich starke Mannschaften auf einander. Es entwickelte sich ein flottes Spiel, bei dem unsere Mannschaft sich nach und nach ein leichtes Übergewicht erspielte und dann überlegen agierte. Eine der guten Chancen konnte durch Manfred Haag zum umjubelten Siegtreffer genutzt werden. Es besonderes Lob gilt den Schiedsrichtern Günter Schmitt und Herbert Gries-Dany sowie den zahlreichen Helfern, die entscheidend zu einem guten Gelingen beigetragen hatten.
Die Mannschaft des verdienten Amtspokalsiegers:

Es spielten: Werner Gries-Dany, Michael Warm, Rolf Breitbach, Otmar Schuster, Herbert Preuß, Manuel Schmitz, Klaus Mayer, Leo Weber, Manfred Haag, Manfred Lietz, Thomas Horn, Detlef Schwartz, Dieter Bohn